Boys Love

.Mit der bittersüßen Love Story aus der Feder von Kotaro Terauchi präsentiert Anime House nach den erfolgreichen Boys Love-Animes Kizuna, Level C und My Sexual Harassment - seinen ersten Realfilm. Es sollte ein Routineauftrag für den jungen Redakteur Taishin Mamiya sein: Noel Kisaragi, ein aufstrebendes junges Model, zu interviewen. Doch schnell stellt er fest, dass hinter der glänzenden Fassade des attraktiven Jungen eine gepeinigte Seele lauert, die sich quält und immer wieder zu selbstzerstörerischen Aktionen treibt. Mamiya ist gleichzeitig fasziniert und abgestoßen. Er bemüht sich, Noel besser kennenzulernen und erfährt, dass schlechte Erfahrungen diesen zu dem gemacht haben, was er ist und ihn dazu treiben, sich jede Nacht Fremden anzubieten: Immer auf der Suche nach körperlicher Lust ohne emotionelle Verwicklungen, denn den Glauben an menschliche Beziehungen, Freundschaft oder Liebe hat er längst verloren. Der Journalist möchte dem Jungen helfen und arbeitet an ihrer Freundschaft. Tatsächlich scheinen ihre gemeinsamen Unternehmungen Noel zu helfen und ihm ein Stück Normalität und Glück zurückzugeben. Doch je näher sich Mamiya und Noel kommen, umso eifersüchtiger wird Noels Schulfreund Chidori, der diesen schon lange heimlich liebt … und nicht vorhat, jemanden zwischen sie beide kommen zu lassen.


©2006 TORNADO FILM

The Landlord

Tyler Czarnecki hat von seinen Eltern ein Mietshaus geerbt, und mit ihm Dauergäste der ganz besonderen Art: Zwei uralte babylonische Dämonen, die die Eltern - Teufelsanbeter - einst beschworen haben und nicht mehr loswurden. Jetzt ist es Tylers Aufgabe, Mieter zu finden, die die Dämonen verspeisen können - und diese lange genug am Leben zu erhalten, damit sie ihre Miete noch zahlen können, bevor sie zu Dämonenfutter werden. Dummerweise ist es auch der Polizei nicht entgangen, dass ausgerechnet die Mieter dieses Hauses immer spurlos verschwinden, und nach dem jüngsten Fall sind zwei Cops fest entschlossen, Tyler diesmal endlich als kannibalischen Serienmörder zu entlarven. Dann zieht auch noch die junge Donna in dem Haus ein, auf der Flucht und verzweifelt auf der Suche nach einer Unterkunft. Und Tyler steht nun vor der Frage, wie er sie davor bewahren kann, Dämonenfutter zu werden... Kultige Independent Horror Komödie mit viel schwarzem Humor und rotem Ketchup!


©2009 Massive Ego Production